Ein Fahrradpass kann im Falle eines Diebstahls von deinem Fahrrad helfen. Damit hat die Polizei die notwendigen Daten für eine Fahndung immer griffbereit. So erhöhen sich im Falle eines Diebstahles die Chancen, dein Fahrrad wieder zurückzubekommen. Zudem ist der Fahrradpass auch bei der Schadensabwicklung mit der Versicherung sehr hilfreich.

Welche Daten du in einem Fahrradpass vermerkt werden sollte, findet sich in unserem Fahrrad-Ratgeber:

  • Vor- und Nachname
  • Straße
  • PLZ / Wohnort
  • Foto des Fahrrades
  • Rahmen- / Codierungsnummer: Die Seriennummer findest du am Rahmen des Rades eingestanzt. Meistens im Bereich des Tretlagers.
  • E-Bike Akkunummer
  • Marke / Modell
  • Rahmen / Material / Farbe
  • Kotflügel / Farbe
  • Reifengröße
  • Gangschaltung / Marke/Modell
  • Kettenschaltung /Anzahl der Gänge
  • Nabenschaltung /Anzahl der Gänge
  • E-Bike-Antrieb (vorne / Mitte / hinten)
  • Sattel / Art / Farbe
  • Kaufdatum / Kaufpreis
  • Händler
  • Lenkerhörner / Farbe
  • Federgabel (vorne / hinten)
  • Beleuchtung (Dynamo / Batterie)
  • Tachometer / Marke
  • Sonstigens Zubehör
  • Besondere Kennzeichen / Aufkleber / Beschädigungen